<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=342690&amp;fmt=gif">

Office-Produktivität

Office-Automation mit Office 365 erlaubt attraktiv und kostengünstig die Umsetzung sicherer Compliance, GDPR und Workflow-Richtlinien in Ihren Anwendungen.

Office-Produktivität als Wettbewerbsfaktor

In der Fertigung sind Begriffe wie Lean, Kanban, Automatisierung, Optimierung längst bekannt. Dort hat sich Optimierung durch höhere Produktivität schnell bezahlt gemacht.

Im Office-Umfeld machte sich höhere Produktivität zwar auch schon immer bezahlt, rechtfertigte aber nicht die gleichen Investitionen wie in der Produktion.

Digitalisierung und Automatisierung von Formularen, Dokumentenabläufen, Workflows oder auch die mobile Bereitstellung waren vor Office 365 einfach zu teuer.

Office 365 als Katalysator

Mit Office 365 wird es nun attraktiv, Office Automation mit den sowieso verfügbaren Tools aktiv voranzutreiben.

Mit Teams als Collaborations-Drehscheibe kann intern endlich auf E-Mail verzichtet werden.

PowerApps erlauben es, auf Knopfdruck aus SharePoint Listen komplette mobilke Apps zu erzeugen.

Microsoft Flow erlaubt auch normalen Office-Workern, Ihren Arbeitsplatz zu automatisieren.

Mit Microsoft Forms sind Umfragen und Formulare ein Kinderspiel, Microsoft Bookings macht es endlich einfch, Kundentermine auch über die eigene WebSite zu vereinbaren.

Und die Liste ist noch viel, viel Länger.

Wie startet man am besten?

Das coolste an Office 365 ist, dass die Umgebung bei den meisten einfach da ist.

Mitarbeiter nutzen jedoch meist weniger als 5% der Möglichkeiten, da sowohl die Zeit, Ideen und das Onboarding in Office 365 fehlen.

Da man mit Automatisierung freie Zeit schafft, bieten wir Onboarding-Workshops über verschiedene Stufen an, in denen wir im ersten Schritt allgemein, in weiteren Stufen dann mit konkreten Lösungen für Ihr Umfeld vorangehen. 

Trauen Sie sich. Wir helfen Ihnen gerne.

Jetzt Demo kostenlos buchen
Jetzt Demo kostenlos buchen