SharePoint 2013 Secure Store Service Video Tutorial

November 23, 2015 / Business Solutions / Office 365 / Sharepoint November 16, 2019


SharePoint 2013 Secure Store Service

Konfiguration und Einsatz

Es gibt eine Menge Anwendungsfälle, die den Einsatz von SharePoint Secure Store Services erfordern oder sinnvoll machen.

Die Grundidee hinter der Konfiguration einer so genannten SSS-ID ist die Einrichtung eines stellvertetenden technischen Benutzers, der sich an Stelle echter User an einem Dienst anmeldet.

Wozu braucht man Secure Store Service ID’s ?

Praktische Beispiele für den Einsatz von Secure Store Services findet man vor allen Dingen dann, wenn auf Datenquellen zugegriffen werden soll, die weder für Windows Authentication freigeschalten sind noch für jeden zugreifenden Benutzer einen eigenen Benutzer registrieren sollen.

Typische Anwendungsfälle für Secure Store Service ID

Hier sehen Sie eine unvollständige Liste der Einsatzzwecke:

  • Externe Inhaltstypen, die auf Datenquellen zugreifen müssen, die eine Authentisierung erfordern
  • PowerPivot oder Power BI Anwendungen, die auf Datenquellen zugreifen müssen, die eine Authentisierung erfordern
  • SharePoint Komponenten, die auf Datenquellen zugreifen müssen, die eine Authentisierung erfordern

etc.

Konfigurationsanleitung für SharePoint 2013 Secure Store Service

Hier finden Sie eine ausgezeichnete Konfigurationsanleitung der EPC Group.net, die ich hier gerne teilen möchte. Die Anleitung ist in Englisch.

Automatisierung der Erstellung von SSS-Ids

Wer SharePoint 2013 Secure Store Service öfter benötigt freut sich über die Verfügbarkeit von Powershell Commandlets. Wer Powershell nutzt, weiss wovon ich hier spreche:

Cmdlets für Secure Store Service in SharePoint 2013

Der Technet-Post liefert alle erforderlichen Infos zu Secure Store Service Commandlets.

Weitere Hilfe

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Unterstützung für Einsatz-Szenarien suchen, in denen Secure Store Services eine Rolle spielen, dann wenden Sie sich gerne an uns.