Das beste Online CRM für KMU in 2018

Januar 30, 2018 / CRM January 16, 2019


BPA CRM 365 vs. Hubspot vs. Dynamics 365 – Teil I

3 geniale Cloud CRM Systeme – 3 verschiedene Ansätze – welches ist für wen das Beste?

Hubspot und Dynamics 365 sind neben Salesforce die Platzhirsche im Ring. BPA CRM 365 kennt fast jeder, der in den letzten 10 Jahren ein CRM System für SharePoint gesucht hatte.

Die Basics kann natürlich jedes der Systeme. Accounts, Kontakte, Opportunities, Tasks, Kalender-Integration, Mail-Integration kann man heute in CRM Systemen erwarten.

In der Praxis zeigt sich aber, dass die Interpretation selbst der grundlegenden Features zum Teil gravierend anders gelöst wurde. Abseits der grundlegenden CRM Features trennen sich die Wege dann sowohl funktional, technisch als auch in den Kosten.

Sehen Sie, wie sich die Systeme im Vergleich schlagen:

Wo geht die Reise hin?

Wir gehen davon aus, dass CRM und Customer Journey bzw. Field Service Lösungen in den nächsten Monaten und Jahren enorme Veränderung durch künstliche Intelligenz (AI), Data Science, Self-Service Bots und serverless Architectures erfahren werden.

Systeme im Microsoft Cloud Ökosystem (Office 365, Dynamics 365, Azure) sind alle aus der Box mit den cognitiven Services von Microsoft verbunden und liefern insgesamt eine enorm flexible und skalierbare Basis.

Systeme wie Hubspot und Salesforce & Co integrieren natürlich ebenfalls AI, DataScience und Cognitive Dienste.

Wer privat Alexa, Google Home oder ähnliches nutzt hat sich schon daran gewöhnt, mit AI zu arbeiten. Im Business ist dieser Trend unaufhaltsam, aber vermutlich zunächst stärker durch intelligente Chat-Bots getrieben. Wer will schon im Büro unter Kollegen per Sprache seine Arbeit erledigen (lassen)?

Was sind für Sie die entscheidenden Kriterien?

Bei der Auswahl Ihres CRM-Systems ist es heute fast wichtiger nach KO-Kriterien anstatt nach Features zu suchen. Doch was gehört zu möglichen KO-Kriterien? Nachfolgend sehen Sie die Top 5 KO Kriterien, die wir in mehr als 150 CRM Projekten identifiziert haben:

  1. Schlechtes Ziel-, Scope-, Reifegrad- und Anforderungs-Management im Vorfeld von Projekten ist DIE Garantie für das Scheitern von CRM Projekten mit mehr als 10 Benutzern
  2. Komplexes Berechtigungs-Management ist ein harter Filter: Nur wenige Systeme können das gut. Wenn hier ein Fokus liegt, dann bleiben nur wenige Systeme übrig
  3. UX- und UI: Wer CRM-Systeme mit durchgängigem Konzept für alle Plattformen und Endgerät sucht lernt schnell, dass der Markt nicht viel Auswahl bietet
  4. Budget: Wer im CRM Markt mit engem Budget operiert, muss kompromissbereit sein. Customizing braucht immer Prozessklärung, Umsetzung, Test, Wartung etc. – mit engem Budget ist das nicht machbar
  5. Benutzerzahl: Wer wenige Benutzer hat ist mit Prozessketten und vorgedachten Abläufen in Systemen wie Dynamics 365 CRM überfordert. Wer viele Benutzer hat kommt ohne das nicht aus

Fazit

Wenn Sie die detaillierten Posts zu den Systemen gelesen haben wird schnell klar, dass DAS beste System nicht gibt. Die Anforderungen und Schwerpunkte in Unternehmen liegen einfach zu weit auseinander, als dass eine One-size-fits-all Strategie Sinn machen würde.

Dennoch kann der Vergleich 3 Sieger küren:

  • Dynamics 365 als bestes All-In-One-CRM für mittelgrosse Unternehmen
  • HubSpot als bestes Inbound Marketing CRM für kleine bis mittelgrosse Unternehmen
  • BPA CRM 365 als flexibelstes All-In-One CRM für Office 365 für kleine bis mittelgrosse Unternehmen

Bei jedem der Systeme darf man davon ausgehen, schon jetzt oder in absehbarer Zeit AI, DataScience und Bot-Features zu finden. Ob man will – oder nicht.

Die Zukunft steht bei allen offen. Entscheidend ist aber, jetzt den Start zu machen.