Controlling in der Immobilienwirtschaft (KRE)

Immobilienwirtschaft ist anspruchsvoll und komplex. Die Qualität der verfügbaren Daten und die Fähigkeit zur analytischen Entscheidungsfindung differenzieren die Player der Branche ebenso wie Ihre operativen Fähigkeiten.

Rüdiger Gros, CEO efexcon

Die KRE//GROUP wurde 2005 mit Firmensitz in Bamberg vom CEO, Lars Krakat, gegründet und beschäftigt derzeit über 100 Mitarbeiter.

Der strategische Fokus lag von Anfang an auf der Projektentwicklung und dem Portfoliomanagement von Handelsimmobilien mit dem Schwerpunkt Lebensmitteleinzelhandel. KRE entwickelt nachhaltige Werte durch Refurbishment und Repositionierung von Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien. Die Sanierung erfolgt in der Regel während des laufenden Betriebs des Mieters, ohne dass es zu nennenswerten Mietausfällen kommt.

Dieses Erfolgskonzept erfordert ein ausgeklügeltes Management der bewirtschafteten Immobilien sowie detaillierte Kenntnisse über die Kennzahlen der Märkte, der Immobilien und der Finanzkennzahlen. 

Hier haben wir angesetzt und bei der Konzeption und Realisierung der systemübergreifenden Integration von Prozessen, Daten, Kennzahlen und dem Aufbau des analytischen Berichtswesens unterstützt.  

es liegt keine freigabe des kunden für konzeptdetails vor

Nutzen

  • Kennzahlengestütztes Management des Portfolios
  • Zeitnahe und faktengestützte Entscheidungen
  • Durchgängige Prozess- und Datenketten

Leistungsumfänge

  • Konzeptidee und Architektur-Blueprint
  • Proof of Concept
  • Unterstützung bei der Softwareauswahl zur Ablösung von Bestandssystemen

Ausblick

Die KRE Group entwickelt sich kontinuierlich weiter und schafft mit diesem Schritt ein Fundament für die weitere Digitalisierung nicht wertschöpfender Prozesse, um im Kerngeschäft für Investoren attraktive Renditen zu erwirtschaften.