Contact Info

Löberenstrasse 47

Phone: +41 44 586 5018

Web: EFEXCON Homepage

Rufen Sie an: +41 44 586 5018 oder +49 711 518 66 990|info@efexcon.com

SharePoint 2010. End of Service in 2015.

SharePoint 2010 gibt es in der Zwischenzeit gefühlte 100 Jahre. Und die Plattform hat die Welt im Sturm erobert.

Das war nach der zähen Geschichte von SharePoint Portal Server (2001) bis SharePoint 2007 nicht unbedingt selbstverständlich.

Echte Collaboration und Ribbons Navigation

Aber SharePoint 2010 hat als erste Version eine richtige Kollaborationsplattform ausgeliefert, die selbst mit der kostenlosen SharePoint Foundation 2010 schon so umfassende Funktionalitäten geliefert hatte, dass ganze Intranets auf dieser kostenlosen Basis gebaut wurden.

Ribbon in Office 2010

Und Office 2010 mit dem neuen XML Format und der Ribbon Technologie hat auch in SharePoint nicht unerhebliche, groteske Versuche nach sich gezogen, komplexe Inline Anwendungs-Navigation in den SharePoint Ribbon zu verlagern.
Wir haben bei Kunden jedenfalls diverse Custom Solutions kennengelernt, die nicht wirklich gelungen waren.

Wie war das nochmal in SharePoint 2010?

Wer des englischen mächtig ist und SharePoint 2010 nicht sowieso in und auswendig kennt, der kann sie in diesem Artikel noch mal einen Überblick verschaffen, was SharePoint 2010 so alles gebracht hat: SharePoint 2010 Highlights

Hier das “Downgrade-Training” für SharePoint 2013 Admins, die eine SharePoint 2010 Site managen wollen: Site Contents sind nicht rechts oben im Zahnrad-Menü sondern links oben unter WebSiteaktionen/Alle Website-Inhalte einblenden. Und Apps heißen Listen.

Lifecycle Management und Migrationen

Es noch immer SharePoint 2007 Installationen obwohl Microsoft den offiziellen Support zum September 2012 eingestellt.

SharePoint 2007

Die letzten Nachzügler, die jetzt erst von ihren SharePoint 2007 Form migrieren, standen Ende 2012 auch vor dem Dilemma, mit einem schon angekündigten SharePoint 2013 Produkt entweder ins kalte Wasser einer neuen SharePoint Version zu springen oder eine Migration nach SharePoint 2010 zu machen, die eigentlich auch schon am Ende ihres Lebenszyklus angekommen war.

Falls Sie also heute noch SharePoint 2007 haben… Dann sollten Sie langsam beginnen, zu migrieren. Egal wohin.

SharePoint 2010

Ähnlich geht es aktuell der Nutzung von SharePoint 2010, die sich überlegen müssen, ob sie jetzt noch nach SharePoint 2013 migrieren sollen oder nicht doch lieber auf SharePoint 2016 warten.

Oder vielleicht doch lieber nach Office 365 migrieren? Oder vielleicht eine hybride SharePoint 2016 Installation mit Office 365? Mehr Auswahl bedeutet nicht unbedingt, dass es einfacher wird.

Für SharePoint 2010 endet der Standard Support von Microsoft am 13. Oktober 2015.

Sitzen Sie noch oder SharePoint 2010 Installation und sind damit im Prinzip glücklich, dann nutzen Sie das Potenzial von SharePoint derzeit vermutlich nicht richtig, denn SharePoint 2010 bei intensivem Einsatz durchaus Schwiegermutter Charakter: intensiver Kontakt macht die Nerven blank.

SharePoint 2013

Für SharePoint 2013 wurde das Ende des Standard Support noch nicht angekündigt, aber dafür wurde schon angekündigt, dass SharePoint 2016 im Frühjahr 2016 erscheinen soll.
Siehe auch (englisch): http://en.share-gate.com/blog/sharepoint-2016-release-pushed

Sollten Sie also heute SharePoint 2013 einsetzen, dann brauchen Sie nicht in Panik auszubrechen. Aber es lohnt sich, sich mit Office 365 und hybriden Konzepten auseinanderzusetzen.

Den SharePoint 2016 wird Office 365 und SharePoint OnPremise so nahtlos zusammenbringen, wie das nur irgendwie möglich ist.

Fazit

Falls noch SharePoint 2007 einsetzen, dann raten wir Ihnen, langsam in Panik zu geraten. Oder uns anzurufen.

Falls Sie SharePoint 2010 einsetzen, dann reicht es aus, wenn sie in aller Ruhe mit und sprechen.

Sollten Sie SharePoint 2013 nutzen und nicht zufrieden sein, dann hilft Ihnen ggf. schon einer unserer SharePoint Audits aus der Klemme.

Wenn Sie bereits SharePoint 2016 einsetzen, dann melden Sie sich dringend. Daran haben wir auch Interesse.

Projektanfrage

Signup-Form für Projekt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
r.gros
CEO at EFEXCON AG
Ich schreibe über Customer Relationship Management (CRM), Customer Service, Customer Journey, Inbound Marketing, Content Marketing, Social Media, Software, SharePoint, Office 365, über Projekterfahrungen, Projekt-Turnarounds und Startups.
Ansonsten bin ich Trailrunner, Mountainbiker, Zuhörer, Erzähler, Startup-Macher und CEO
2016-10-20T21:27:25+00:00