Contact Info

Löberenstrasse 47

Phone: +41 44 586 5018

Web: EFEXCON Homepage

Rufen Sie an: +41 44 586 5018 oder +49 711 518 66 990|info@efexcon.com

Gamification als UX-Konzept

Im Zug der Edays15 in Österreich konnten wir einen Post beitragen, der im Blog von Elisabeth Holoubek veröffentlicht wurde. Den Originalpost finden Sie hier. Insbesondere wenn Eintritts- oder Akzeptanzbarrieren überwunden werden sollen oder müssen ist Gamification ein erfolgreicher, aber nicht einfacher Ansatz. Der Aufwand amortisiert sich für geeignete Aufgaben aber fast immer durch überdurchschnittliches Engagement der betroffenen Mitarbeiter.

Einen interessanten Artikel von Lori Sherer zu geeigneten Einsatz-Szenarien finden Sie hier.

Dass Gamification nichts mit “Spielerei” zu tun hat versteht jeder, der einmal Anwendungen wie OfficeVibe verwendet hat, um Mitarbeiterzufriedenheit kontinuierlich zu messen.

Der Erfolg von OfficeVibe im Vergleich zu anderen Umfragemethoden ist überzeugend und zeigt den erfolgreichen Ansatz von Gamification.

Dass die Gründer von OfficeVibe mehrere Schleifen benötigt haben, um Ihr Produkt am Markt erfolgreich zum Wachsen zu bringen zeigt auch, dass selbst eingängige Konzepte schwer zu vermarkten sind, wenn das Marketing von Entscheidern missverstanden wird.

Entscheider bringen Gamification häufig vor allem mit “Spielerei”, “vergeudete Zeit” und “Ablenkung” in Zusammenhang.

Für Anwender bedeutet Gamification aber etwas völlig anderes: Es baut Barrieren ab, Dinge zu tun, die man sonst eher vermeidet.

Ein typischer Fall ist Ideen-Management oder Vorschlagswesen. Entscheider wollen Mitarbeiter fördern und anregen, Ihre Ideen mitzuteilen. Mitarbeiter haben Angst vor der Bewertung Ihrer Ideen und möglichen Sanktionen oder einer persönlichen Einstufung für “blöde Ideen”.

Im Team oder in spielerischen Situationen bringen Mitarbeiter Ihre Einfälle aber täglich ein, an fast jedem Ort im Unternehmen. Dort bleiben die Ideen aber “im Team” oder bei den Mitarbeitern.

Das Bindeglied zwischen “Flur-Ideen” und Entscheidungsebene kann durch Gamification geebnet werden.

Mann muss es nur zulassen.

Verpassen Sie nicht den Originalpost und viele weitere auf Elisabeth Holoubeks Blog.

r.gros
CEO at EFEXCON AG
Ich schreibe über Customer Relationship Management (CRM), Customer Service, Customer Journey, Inbound Marketing, Content Marketing, Social Media, Software, SharePoint, Office 365, über Projekterfahrungen, Projekt-Turnarounds und Startups.
Ansonsten bin ich Trailrunner, Mountainbiker, Zuhörer, Erzähler, Startup-Macher und CEO
2016-10-20T21:27:26+00:00